Posted by on 30. Oktober 2019

Sharing is caring!

Drei Packungen Ricola, zwei mit der Aufschrift We wish your wishes come true, dahinter ein handgeschriebener Brief. Dieses Bild kursiert seit einigen Tagen in den sozialen Medien vor allem auf LinkedIn und Twitter.

In allen Posts danken die Beschenkten mit Foto und dem Hashtag #ricolab2b. Was hat es damit auf sich?

Absenderin dieser kleinen Aufmerksamkeiten mit dem Hashtag #ricolab2b, die auf den Sozialen Medien kursieren, ist Tatjana Nebel, evecommerce Board Member seit diesem Jahr und Director Digital Channel Strategy bei Ricola.

Diese Aktion ist Ergebnis eines Projekts, an dem sie und ihr Team sechs Monate gearbeitet haben: Ab sofort können bei Ricola Bonbons als Firmengeschenke online bestellt werden. Oder wie es Tatjana Nebel selbst beschreibt:

Diese Firmengeschenke machen wir bei Ricola eigentlich schon seit langer Zeit. Unser Projektziel war es nun, dieses Angebot online abzubilden und darauf aufmerksam zu machen.

Tatjana Nebel, evcommerce Board Member

B2B-Beziehungsmanagement 2.0

Im Business-to-Business sind langjährige Beziehungen zwischen Lieferanten und Kunden oftmals die Regel. Das Beziehungsmanagement spielt folglich eine wichtige Rolle.

Ricola hat mit der Aktion „RicolaB2B“ etwas Spannendes gemacht: Das Beziehungsmanagement in den sozialen Medien zeigen. B2B-Beziehungsmanagement 2.0 würden die einen sagen, gelungene Marketing-Aktion die anderen. So oder so ist es eine Leistung, womit viele andere traditionelle Marken und Hersteller Schwierigkeiten hätten.

Dass die sozialen Medien auch im B2B immer wichtiger werden, ist unumstritten: Nicht nur die hart umkämpften Talente, sondern auch die Einkäufer von heute und morgen treiben sich da rum. Wer hier schon Awareness schaffen kann, hat die Nase vorn.

Awareness hat die #ricolab2b-Aktion definitiv geschaffen. Sie hätten die Pakete an handverlesene Kontakte versendet und in den sozialen Medien eine enorme Reichweite mit vielen Interaktionen erzielt, sagt Tatjana Nebel.

Was dabei besonders hervorzuheben ist: Die Reichweite ist das Resultat davon, dass glückliche Beschenkte und (potenzielle) Kund*innen die Aktion geteilt haben. Sie wurden so als Ambassadors zu Multiplikatoren und haben für RicolaB2B wertvolle Empfehlungen abgegeben.

Können wir das nicht auch?

Wer sich jetzt fragt: „Warum haben wir mit unserem Unternehmen noch nie auf so geniale Art und Weise ein neues Angebot lanciert?“, sollte beim Beispiel Ricola genauer hinschauen. Eine solche Aktion gelingt nur, wenn verschiedene Faktoren zusammenspielen:

  • diverses, interdisziplinäres Projektteam über verschiedene Unternehmensbereiche hinweg
  • agiles Arbeiten mit dem Kunden im Fokus
  • Mitarbeitende und Stakeholder, die mit Begeisterung dabei und vom Projekt überzeugt sind

Was diese drei Faktoren gemeinsam haben? Es sind die vielzitierten Fähigkeiten, die Unternehmen in der heutigen Zeit brauchen, um erfolgreich zu sein. Sie sind Merkmale einer bestimmten Unternehmenskultur. Das heisst: Sie sind enorm wichtig, aber nicht einfach und von heute auf morgen zu erreichen.

Comments

Be the first to comment.

Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*