Posted by on 8. Januar 2018

Sharing is caring!

Nach der Bekanntgabe der Top 3 Mitte Dezember wurde es spannend, welche Klasse als Jury-Klasse für den Generation Z Award ausgewählt wird. Mit ihrem originellen Video, in dem sich die Schülerinnen und Schüler mit dem Thema E-Commerce auseinandersetzen, hat die Klasse 4iW der Kantonsschule am Burggraben  in St. Gallen am meisten überzeugt. Sie haben sich den Sieg verdient und dürfen den diesjährigen Gewinner des Generation Z Award wählen.

Neben dem Fachtag zum Thema E-Commerce, an dem Einblicke in den E-Commerce gewährt und die Onlineshops juriert werden, winkt der Klasse ein Ausflug zu einem Onlineshop-Betreiber. Bei diesem können die Schülerinnen und Schüler hinter die Kulissen blicken und erleben, was alles erforderlich ist, um erfolgreich einen Onlineshop zu betreiben. Zusätzlich darf die Klasse dabei sein, wenn der von ihr gewählte Onlineshop den Generation Z Award überreicht bekommt an der Digital Commerce Award-Verleihung am 23. Mai 2018 im X-Tra in Zürich.

Generation Z Award

In weniger als drei Jahren werden die Digital Natives, zu welchen auch die Generation Z gehört, die zwischen 1995 und 2010 geboren sind, die Mehrheit der aktiven Bevölkerung in der Schweiz stellen. Einen Wettbewerbsvorteil werden Onlineshop-Betreiber haben, die diese neuen Kunden verstehen und abholen können.

Mit dem Generation Z Award tragen wir dieser Entwicklung Rechnung. Der Award wird an der nächsten Digital Commerce Award-Verleihung am 23. Mai 2018 erstmals vergeben. Derjenige Onlineshop, der die Zielgruppe Generation Z am besten adressiert, wird mit dem Generation Z Award ausgezeichnet.

Die Jury des Generation Z Award

Als Jury für den Generation Z Award konnten sich interessierte Klassen bewerben. Denn der Gewinner des Generation Z Awards wird, genauso wie die anderen Kategorien, von einer unabhängigen Jury gewählt werden. Doch die Jury des Generation Z Awards soll auch ebendieser Generation angehören.

Posted in: E-Commerce

Comments

Be the first to comment.

Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*